Besuch des Werksmuseums „Motorenfabrik Oberursel“

im Günter-Kappler-Haus auf dem Werksgelände der Firma Rolls-Royce Deutschland, Willy-Seck-Straße 1, 61440 Oberursel.

Das Angebot des Werksmuseums richtet sich in erster Linie an Menschen mit Interesse an  Motoren und  Flugantriebstechnik sowie an Leute, die etwas über die  Industriegeschichte dieses Standortes erfahren wollen. 

Von Januar bis November an jedem letzten Freitag im Monat (außer an Feiertagen oder Brückentagen) kann das Museum im Rahmen einer Führung besucht werden. Die Führung beginnt um 15 Uhr und dauert knapp 2 Stunden. 

Für Kinder ist das Werksmuseum nicht geeignet, deshalb müssen Besucher mindestens 14 Jahre alt sein.
 
Das Museum ist nicht barrierefrei und für gehbehinderte Menschen
nur bedingt geeignet.


Voranmeldung ist erforderlich, Anfrage bitte rechtzeitig - spätestens 2 Tage vor Besuchstermin- per E-Mail an   info@gkmo.net    schicken.
Angabe Vorname, Name, Nationalität und Nummer des Personalausweises bzw. Reisepasses ist erforderlich.
Sie erhalten dann von uns eine Nachricht, im Regelfall eine Bestätigung,
die auch als „Eintrittskarte“ gilt.

 Sondertermine - insbesondere für Gruppen – sind auf Anfrage möglich: E-Mail info@gkmo.net

 2,50 Euro pro Person als Spende an den GKMO e.V. sind willkommen.
Kostenbeitrag für Sondertermine nach vorheriger Absprache.

 Zutritt zum Werksgelände kann für Besucher aus "Risikostaaten"
nicht in jedem Fall gewährt werden.

 Für den Zutritt zum Werksgelände ist ein amtlicher Ausweis (Personalausweis, Reisepass, o.ä.) vorzulegen. Die Datenschutzrechtlichen Hinweise der Firma Rolls-Royce Deutschland für den Museumsbesuch können beim Empfang eingesehen werden oder werden auf Anfrage zugeschickt.

Es gelten die in der Besucherordnung (Merkblatt) aufgeführten Hinweise und Regelungen.


Geschichtskreis Motorenfabrik Oberursel e.V. | GH  | 8.6.2022 - 2.2.2024

HTML Website Creator